Lungau für Alle!

Bauliche und technische Maßnahmen ermöglichen vor allem Menschen mit Rollstuhl oder Rollator, dass sie selbstständiger und mit weniger Hilfe aktiv am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können.

Vielen fallen die täglichen Hindernisse zum ersten Mal auf, wenn sie z. B. als frischgebackene Eltern mit dem Kinderwagen unterwegs sind. Rollstuhlgerecht betrifft alle, deswegen auch der Titel „Lungau für alle!“, der keineswegs nur den Alltag, sondern auch einen touristischen Aspekt hat.

Katalog, Webseite und Beratung

Das Team von „Lungau für alle“ entwickelt zuerst einen Katalog für den Lungau mit allen Behörden, Museen, Betrieben, Unterkünften, öffentlichen Gebäuden aus denen hervorgeht, wie Rollstuhl gerecht die jeweilige Einrichtung ist. Dazu füllen Sie bitte den Fragebogen aus!

Lungau für alle!

„Lungau für alle“ ist ein Projekt von Leo Maier, Peter Fuchsberger und Max Rossberg und wurde von der Aktion „Tu was, dann tut sich was“ ausgezeichnet.

„Lungau für alle“ ist nicht nur ein Rollstuhl-Projekt. Es betrifft ebenfalls Menschen mit Rollator und Eltern mit Kinderwagen. Und vor allem betrifft es alle, bewusst Maßnahmen zu ergreifen, damit jeder möglichst selbstständig aktiv am Leben im Lungau teilnehmen kann. Im Urlaub wie im Alltag!

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite einverstanden sind. Weiterlesen …